Freitag, 16. Dezember 2016

Türchen 16 - Interview Frau Rilk

Wer schmückt bei Ihnen den Tannenbaum?

Also bei mir schmückt den Tannenbaum meistens ich. Und einen richtig schönen, traditionell spießigen mit meinen Eltern und mit meinem Bruder, der dann ür Weihnachten extra nach Hause kommt. Der wohnt sonst in Hamburg. und dann machen wir das meistens am 24. morgens zusammen.

Was gibt es bei Ihnen an Weihnachten zu essen?

Dieses Jahr weiß ich noch nicht. Da muss ich aber auch Gott sei dank gar nichts machen. Das macht nämlich mein Bruder, der ist mit Abstand der beste Koch bei uns. Der ist zwei Jahre älter und der macht das auch richtig gut und gerne. Was weiß ich nicht...wir haben nicht so ein traditionelles essen.

Sind Sie eher der Typ der am 23. noch in die Geschäfte rennt oder haben Sie Ende November schon alles beisammen?

So mitten drin. Also dreiundzwanzigster ist mir ein bisschen spät, aber das Geschenk für meine Mama mache ich wahrscheinlich mit meinem Bruder am vierundzwanzigsten. Aber sonst sollte so Mitte Dezember sollte ich das zusammen haben.

Sind Sie kreativ was Geschenke angeht?

Wenn ich nicht so viele Korrekturen hätte bestimmt. Also die Schüler sind selbstverständlich schuld, aber wenn mir was einfällt, was man so kaufen könnte dann finde ich das in Ordnung. Ich bin aber kein Freund davon dieses zwanghafte "ich muss jetzt irgendwas kaufen". Dann bastel ich lieber was. Einen Gutschein oder ein Foto von mir, ne Spaß (lacht)
Aber ja mit mehr Zeit wahrscheinlich mehr sowas, aber wenn ich nichts finde, finde ich sowas gebasteltes immer noch besser als irgendwie was unpersönlich gekauftes.

Welcher Film muss an Weihnachten sein?

'Kevin allein Zuhause' oder, aber das ist ja so ein Frauenkram, 'tatsächlich Liebe'. Das ist sowas komplett kitschiges, aber bis dahin sträubt sich meine Familie immer.

Haben sie ein Lieblingsweihnachtslied?

Oh ja ich glaube es ist von Chris Rea 'Driving home for Christmas'
Soll ich mal singen? (lacht)

Haben sie irgendwelche Weihnachtswünsche?

Ich müsste euch das ja jetzt eigentlich sagen und der Blog kommt ja vorher, also bekomme ich das dann von allen geschenkt...Oh ich wünsche mir einen Massage-Gutschein, aber ansonsten wünsche ich mir eigentlich nichts. Vielleicht noch einen neuen Schreibtischstuhl aber das finde ich so unspektakulär als Geschenk, das kaufe ich mir dann lieber selbst.

Was nervt sie an Weihnachten?

Das die Stadt immer so voll ist! Das heißt, wenn man nur mal einen Kaffee trinken will und in Koblenz ist es immer voll! Ich glaube die Leute haben Angst, dass die Geschäfte leergekauft sind. Deswegen fahren die jetzt schon einkaufen, jeden Tag vierundzwanzig Stunden. Und das nervt mich richtig.
Aber an sich finde ich Weihnachten eine tolle Sache, vor allem wegen des Essens!



Frau Rilk

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen